Praxistipp 10

Wie Sie Ihre Daten gut verbreiten

Illustration

RESPEKTIEREN SIE DIE FAIR-PRINZIPIEN

Das Ziel des Findable-Prinzips ist es, das Auffinden von Daten durch Menschen und Computersysteme zu erleichtern. Dazu ist eine systematische Beschreibung der Daten und die Indizierung der Daten und zugehöriger Metadaten notwendig.

Das Prinzip Zugänglich (Accessible) fördert die langfristige Speicherung von Daten und Metadaten. Es erleichtert den Zugang und/oder das Herunterladen, indem es die Bedingungen für den Zugang (offen oder eingeschränkt) und die Nutzung (Lizenz) festlegt.

Das Prinzip Interoperabel lässt sich wie folgt aufschlüsseln – Daten sollten einfach und in vielfältigen Kontexten nutzbar, verständlich und mit anderen Daten durch Menschen und Maschinen kombinierbar sein.

Das Prinzip Wiederverwendbar (Reusable) hebt die Eigenschaften hervor, die Daten für zukünftige Forschung oder andere Zwecke (Bildung, Innovation, Reproduktion/Transparenz der Wissenschaft) wiederverwendbar machen.

UM DAS RICHTIGE DATA REPOSITORY AUSZUWÄHLEN, SOLLTEN SIE PRÜFEN

  • wie Nutzungsbedingungen des Repository einschließlich der Lizenzen aussehen,
  • welche Arten und Formate von Daten akzeptiert werden,
  • ob es möglich ist, mehrere Versionen eines Datensatzes zu hinterlegen,
  • wie die angebotenen Garantien in Bezug auf Archivierung und Langzeitzugriff formuliert sind.

Die Hinterlegung in einem Data Repository kann kostenlos oder kostenpflichtig sein, je nach dem spezifischen Geschäftsmodell des Repository. In einigen Fällen werden die Betriebskosten des Repository von den Institutionen getragen.

Zenodo: Allgemeines Repository für die europäische Forschung

SIE KÖNNEN SICH AUCH DAFÜR ENTSCHEIDEN, IHRE DATEN IN EINEM DATA PAPER ZU VERÖFFENTLICHEN.

Ein Data Paper ist ein wissenschaftlicher Artikel, der sich mit dokumentierten Datensätzen befasst. Diese können in einem Datenjournal, das nur solche Artikel veröffentlicht, oder in einer herkömmlichen Zeitschrift publiziert werden. In beiden Fällen wird es einem Peer-Review unterzogen.

Das Ziel der Veröffentlichung eines Data Papers ist es, andere Forschende auf die Existenz eines Datensatzes aufmerksam zu machen, der von diesen Wissenschaftler:innen auch in anderen wissenschaftlichen Kontexten genutzt werden kann. So können wirtschaftswissenschaftliche Datensätze beispielsweise auch spannend sein für Soziolog:innen oder Lebenswissenschaftler:innen.

Ein Data Paper enthält im Allgemeinen die folgenden Elemente:

  • den Zugriff auf den Datensatz selbst in Form von angehängten Dateien oder einem persistenten Identifikatoren zu einem Data Repository;
  • eine detaillierte Beschreibung (Metadaten) des Datensatzes (Produktionskontext, Autor:innen, Rechte und Lizenzen, etc.).

Die Hinterlegung in einem Data Repository kann kostenlos oder kostenpflichtig sein, je nach dem spezifischen Geschäftsmodell des Repository. In einigen Fällen werden die Betriebskosten des Repository von den Institutionen getragen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Forschung!

Stand: März 2021
Fragen, Kommentare und Hinweise gern an open-science@zbw.eu



Zurück zum Open-Science-Magazin